EXOCIS

Geboren 1972 in der DDR begann Anfang der 90ziger mich für elektronische Musik zu interessieren
1992 wurde ich auf Techno und Trance aufmerksam, was sich im Verlauf der 90ziger, auch durch Besuch von der Loveparade und Clubs, immer mehr verstärkte.
1997 fand in unserer Region die erste Goaparty, die „ANTARIS“ statt. Ich war sofort total faziniert von der Deko, den Leuten und natürlich von der Musik.
Nach einigen Besuchen von anderen Festivals in der Region kam 2001 der Wunsch in mir hoch als DJ für die Leute aufzulegen. So begann ich Anfangs mit CD`s aufzulegen, wurde ich aber schnell auf’s digitale Djing aufmerksam. Als „Psychedelic Phase“ nahm ich 2003 einige Track auf,die ich aber nicht veröffentlicht habe.
Ende 2003 änderte ich meinem Künstlernamen in “ L-tyrosin“ produzierte in den Jahren danach meine Tracks „Himalaya“ und „Klang“, die ich 2007 im Netlabel „Pulsar Records“ veröffentlichte.
2004 traff ich auf der „Antaris Festival“ in Fehrbellin, Ramamurti Gresbek (Fungus Of Lights), aus dieser Begegnung wurde eine Freundschaft und so beschlossen wir Ende 2006, als DJ Team zusammen zu arbeiten und uns bei Festivals zu bewerben.
2007 hatte wir unseren ersten Auftritt beim „Antaris Festival“ in Stölln unter dem Namen „Ramamurti und L-tyrosin“. Kurz nach dem Auftrifft wurde das DJ – Team „Reiseleiter & Pilot“ ins Leben gerufen. Es folgten weitere Auftritte beim Existence Project OA, Sinneswandeln und einige andere Party’s.

2008 trennten sich unsere Wege um eigene Projekte in Angriff zu nehmen.
2009 lernte ich Jens Kaldelka alias „DJ Cosmic Tantra“ kennen. Er nahm mich in seinem Label „Pied Pipers Sound“ auf, zu dieser Zeit änderte ich meinen Künstlernamen in „Exocis“ um. Die Zusammenarbeit mit Jens dauert bis heute an.
2010 begann ich Bereich Minimal/Techno aufzulegen. Es folgten noch einige kleinere Auftritte.
Nach einer 2-jährigen Pause konzentrierte ich mich ab 2012 wieder mehr auf den Bereich Psyprog/Psytrance, schaffte mir neue Technik an und begann meine Fähigkeiten zu verbessern und veröffentliche seit 2013 meine DJ – Set’s auf Mixcloud, also überzeugt Euch.
Was macht mich als DJ aus? Das erste die Liebe zur Musik. Ich will nicht nur das die Leute die Musik hören sondern auch spüren. Mit melodischen und spirituellen Sounds möchte ich Leute mit auf meine Reise nehmen.
Mein Style reicht vom melodischen „PsyProg“ am Morgen bis zum treibenen, euphorischen Psytrance/FullOn in der Nacht, aber auch im Bereich Chill Out bin ich zu Hause.

FOLLOW ME:     Facebook     Mixcloud     Pied Pipers Sounds       >>  BOOKING

Got Something To Say: